Mittwoch, 10. Juli 2013

Verträumte Halskette für das Wesentliche

Hallo meine lieben Leser/innen,

heute zeige ich euch eine ganz zierliche kleine Kette. Ihr könnt sie ganz einfach nachmachen und braucht dafür einen dünnen Draht, zwei Abschlussperlen mit Haken, einen Verschluss, ein paar Perlen oder Steinchen eurer Wahl und eine Schmuckzange.


Schneidet eine passende Länge vom Draht ab und macht an einem Ende aus mehreren kleinen Knoten einen großen. Fädelt von der anderen noch offenen Seite die erste Abschlussperle auf; sie darf nicht über den Knoten rutschen, damit euch später nicht die Kette von Hals fällt. Schließt die Perle und lasst den Haken noch offen.
Jetzt kommen eure Perlen zum Einsatz und dann wieder die Abschlussperlen-Knoten-Sache. Nun noch den Verschluss an die Haken anbringen, die ihr dann zu einer Öse verbiegt und das war es.

Für diejenigen, die sich nicht so gut auskennen, habe ich die Links eingefügt, damit erklärt sich auch einiges einfacher. Selbst habe ich in dem Onlineshop aber noch nichts gekauft, ich habe ihn gerate erst gefunden :)
Ein Starter-Kit mit verschiedenem Zubehör bekommt ihr auch im Hobby-Laden.

Ich mag ganz besonders die Schlichtheit, alles konzentriert sich nur auf die Perlen bzw Steinchen. Mit ein paar Schritten Distanz sieht man den Draht gar nicht mehr. Superschön :)

Viel Freude beim Nachmachen,
eure Penelope

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich über jedes Feedback, dennoch behalte ich mir vor, böswillige Äußerungen zu löschen, bzw nicht zu veröffentlichen.