Dienstag, 29. Januar 2013

Sweet Home: Kofferbett für Kater Karl

Hallo Katzenfreunde,

unser kleiner Karl schlief am liebsten auf dem Schafsfell vor dem Bett. Wenn man früh aufstehen wollte, musste man aufpassen, dass man ihn nicht tritt und wenn wir außer Haus sind, ist das Schlafzimmer zu.
Vor einer Weile habe ich auf einen Blog eine ganz süße Idee gefunden. Eine Katzenbesitzerin hat ihrem Vierbeiner ein Kofferbett gebaut. Die Idee fand ich so schön, dass wir gestern im Sammelsurium einen alten Koffer für 5 Euro gekauft haben. Den hab ich dann geputzt, das Fell hinein gelegt und neben die Heizung im Wohnzimmer gestellt. Darin kann er jetzt auch liegen, wenn wir nicht zu Hause sind :)



Dafür nehm ich auch in Kauf, dass meine Füße den kalten Boden beim Aufstehen berühren müssen.
Habt ihr auch so eine Schmusekatze Daheim? Vielleicht gefällt ihr/ihm diese Idee genauso gut. Natürlich kann man auch eine Kuscheldecke in den Koffer legen. :)

Viel Spaß,
eure Penelope

Kommentare :

  1. Aaaaaaawwww... das ist so eine wundervolle und süße Idee... ganz toll... darf ich nur meinem Kater nicht zeigen, sonst möchte der sowas auch haben... allerdings hat der ja seine Heizkörper-Hängematte, damit hat er den wärmsten Platz überhaupt... und den kuschligsten Platz :)

    Liebe Grüße aus der Grafschaft,
    Annie :) <3

    AntwortenLöschen
  2. Ja, neben meinen Füßen liegt auch grad eine Schmusekatze :)

    Die Idee ist wirklich total süß. Bei uns ist sowas ähnliches mal spontan zu stande gekommen. Mein Bruder kam vom Schullandheim zurück und hat seinen Koffer nicht gleich ganz ausgeräumt. Wir konnten gar nicht so schnell schaun, so schnell lag unsere Katze schnurrend im Koffer ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ach, wie süüüß. Das würde meiner katze auch gefallen :)

    liebe grüße:)

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich über jedes Feedback, dennoch behalte ich mir vor, böswillige Äußerungen zu löschen, bzw nicht zu veröffentlichen.