Mittwoch, 5. Dezember 2012

Neue Verwendung für leere Konservengläser , Teil 3

Hallo Weihnachtsfreunde,

letztens habe ich mit meinem Freund ein Teelicht gebastelt. Es stellte sich heraus, dass er hübschere Figuren ausschneiden kann als ich :)


Was ihr braucht
  • Ein leeres Konservenglas
  • Paketschnur
  • Holzperlen
  • Papier und Schere
  • Schleife/Schleifenband
  
Und so geht es
Die kleinen Weihnachts-/Wintermotive aus weißem Papier könnt ihr zuerst ausschneiden, ein kleines Loch hinein picksen und greifbar bei Seite legen.
Dann nehmt ihr das Paketband und wickelt es straff um das Glas. Am Anfang solltet ihr es einmal richtig fest verknoten oder ihr nehmt etwas UHU zur Hilfe, das funktioniert auch gut. Abwechselnd oder so wie es euch gefällt, fädelt ihr die Perlen und die Papierfiguren auf; so viel wie ihr wollt.
Zum Schluss bringt ihr eine schöne rote Schleife an. Ich hatte eine fertige mit Klebepunkt, aber man kann auch einfach eine um das ganze Glas binden. Fertig :)

 
Wie ihr sehen könnt, haben wir ein rotes Teelicht in das Glas getan, dass außerdem noch nach Keksen (oder so was ähnlich süßes) riecht. Die gibt es bei IKEA :)

Macht es gut,
eure Penelope

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich über jedes Feedback, dennoch behalte ich mir vor, böswillige Äußerungen zu löschen, bzw nicht zu veröffentlichen.