Donnerstag, 20. Dezember 2012

Eine Flasche einfach und stilvoll verpacken

Hallo meine Lieben,

es gibt etwas, das finde ich ganz furchtbar und das ist in Klarsichtfolie verpackte Sekt- oder Weinflaschen. Darum suche ich immer nach alternativen.
Heute hat mein Vati Geburtstag und zusätzlich zu seinem eigentlichem Geschenk - für das meine Mutti, mein Bruder und ich zusammengelegt haben - bekommt er von mir noch einen Bio-Fairtrade-Rotwein aus Afrika, etwas, was man sich selbst meistens nicht kauft. Und verpackt habe ich es in eine ganz schlichten Papiertüte, die ich in wenigen einfachen Schritten selbst gebastelt habe.

Was ihr braucht
  • Paketpapier, oder ein anderes Geschenkpapier
  • Ein Stück festen Karton
  • Schere, Leim und einen Bleistift

Schritt 1
Wenn ihr die Flasche in das Papier 1,5 bis 2 mal einwickelt, habt ihr ein gutes Maß dafür, wie viel ihr abschneiden müsst. Schneitet es der Länge nach ruhig einmal komplett durch. Ganz zum Schluss könnt ihr es noch passend kürzen.

Schritt 2
Klebt die beiden langen Seiten zusammen so das eine Röhre entsteht und dann knickt diese so, das vier gleichgroße Seiten entstehen.

Schritt 3
Für den Boden schneitet ihr jede Kante etwas auf. Die Schnitte sollten so lang sein, wie der Abstand zwischen den jeweiligen Kanten ist. Die Laschen kommen nach innen und werden immer mit reichlich Leim aufeinander geklebt
Damit es stabil wird, schneitet ihr aus dem Karton eine passende Fläche aus und klebst sie unauffällig dazwischen.


Schritt 4
Die fertige Tüte könnt ihr jetzt auf- und die Flasche reinstellen. Durch die Schwere der Weinflasche, wird der frisch verklebte Boden noch mal zusammengepresst
Das überschüssige Papier könnt ihr nun oben abschneiden, aber denkt daran, noch etwas zum Einrollen übrig zu lassen.

Dann habe ich noch eine paar Bänder und eine kleine Karte angebracht und fertig. Für Männer muss man nicht viel Schnickschnack machen :)


Ich hoffe, ihr konntet euch etwas abgucken. Schaut euch auch mal meine andere Idee für's Flaschenverpacken an: http://penelopespresents.blogspot.de/2012/10/flaschen-in-socken.html

eure Penelope

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich über jedes Feedback, dennoch behalte ich mir vor, böswillige Äußerungen zu löschen, bzw nicht zu veröffentlichen.