Montag, 5. November 2012

Stoff- und Klebebandhalter aus einem alten Drahtkleiderbügel

Hallo Bastelfreunde,

darauf hab ich mich schon lange gefreut, bis jetzt hatte mir nur das wichtigste gefehlt, nämlich der Kleiderbügel aus Draht :) Gestern habe ich aber welche bei meiner Mutti gefunden und darum kann ich euch heute zeigen, wie ihr aus einem alten Kleiderbügel einen tollen Halter für eure Schleifen- oder Klebebänder herstellen könnt.

 
  
Was ihr braucht
  • Kleiderbügel aus Draht
  • Zange
  • Zwei Perlen (solche zum Auffädeln, die auf den Draht passen, aber nicht zu sehr wackeln)
  • Band für ein Schleife


Schritt 1
Wie ihr es schon auf dem Foto oben sehen könnt, müsst ihr die untere Seite des Bügel einmal durchknipsen. Die beiden Enden biegt ihr jeweils zu Schlaufen zurecht, einmal nach hinten und einmal nach oben.


Schritt 2
Diese Idee kam mir erst, als ich die scharfen Schnittränder gesehen habe: Damit ihr euch an den abgeschnittenen Enden nicht verletzt oder die Bänder zerreißt, könnt ihr jeweils eine Perle darauf stecken, zur Not etwas mit der Klebepistole nachhelfen.

Schritt 3
Jetzt befestigt ihr oben noch eine kleine Schleife, damit sieht der Kleiderbügel ganz niedlich aus.



Und fertig. Ihr könnt nun eure Bänder aufschieben :)

Probiert es aus, es ist super einfach,
eure Penelope

Kommentare :

  1. Liebe Penelope erstmal muss ich sagen das ich deinen Blog total toll finde. Das hier ist eine super Recycling-Idee für alte KLeiderbügel, danke dir! LG Dani.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Dani, danke für die lieben Worte, darüber freue ich mich ganz sehr :)

    AntwortenLöschen
  3. Schoene,unkomplizierte Idee. Und schoener Blog.Werde oefter vorbei schauen :) LG

    AntwortenLöschen
  4. Woah, klasse Idee für meine Mengen von Geschenkbändern!
    Danke für die Idee1 :)
    Grüße, lici

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich über jedes Feedback, dennoch behalte ich mir vor, böswillige Äußerungen zu löschen, bzw nicht zu veröffentlichen.