Freitag, 9. November 2012

Neue Verwendung für leere Konservengläser , Teil 2

Hallo ihr Lieben,

heute kommt noch mal etwas zum Thema Konservengläser, denn ich hab zwei neue Ideen für euch.


Was ihr für das rote Glas braucht
  • Ein leeres Konservenglas
  • Acrylfarbe
  • Altes Zeitungspapier
  • Etwas Wasser und einen Pinsel

Schritt 1
Verdünnt die Acrylfarbe ein wenig, passt aber auf, dass sie nicht zu wässrig  wird. Füllt die Farbe dann in das Glas und verteilt sie durch leichtes Schwenken und Drehen gleichmäßig. Wenn nötig könnt ihr mit dem Pinsel nachhelfen. Das Glas sollte dann von Außen komplett von der Farbe bedeckt sein.


Schritt 2
Die überschüssige Farbe könnt ihr in den Deckel des Konservenglases laufen lassen.
Zum Trocknen stellt ihr es auf den Kopf, legt vorher ein paar Wäscheklammern oder Bleistifte darunter, damit Luft an die nasse Farbe kommen kann.


Bis das Glas richtig trocken ist, dauert es ein paar Stunden, lass es am besten über Nacht so stehen.
Mir gefällt daran, dass es von Außen immer noch schimmert, ein echt edler Effekt. Ihr könnt dann Dekoblumen rein stellen oder es als Stiftebehälter nutzen. Als Vase eignet es sich weniger, denn die Farbe löst sich von dem Blumenwasser wieder ab.


Was ihr für das Glas mit den Herzen braucht
  • Wieder ein leeres Konservenglas ;)
  • Eine Plastikfolie
  • Buntes Klebeband
  • Bleistift und Schere
  • Eine Schablone für das Herz (Ich habe eine Ausstechform genommen)

Schritt 1
Legt die Folie vor euch hin und fangt an, ausreichend lange Klebebandstreifen untereinander aufzukleben. Die Streifen sollten sich dabei immer etwas überlappen.

 
Schritt 2
Nehmt nun eure Schablone und zeichnet euer Herz auf die bunten Klebestreifen. Schneitet es aus und löst es von der Folie.

Schritt 3
Bringt das Herz am Glas an. Sollte sich beim Abziehen von der Folie sich auch etwas von dem Klebefilm lösen, nehmt dann einfach einen Prittstift zur Hilfe.


Ohne es zu wissen, habe ich Stoffklebeband gekauft und ich finde es besonders schön. Natürlich könnt ihr auch jede andere Form zum Dekorieren nehmen.

Viel Spaß beim Nachmachen,
eure Penelope

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich freue mich über jedes Feedback, dennoch behalte ich mir vor, böswillige Äußerungen zu löschen, bzw nicht zu veröffentlichen.