Montag, 26. Mai 2014

Sweet Home: Weg mit alten Fotos, her mit frischem Text

Hallo meine lieben Leserinnen,

überall gibt es jetzt schicke Designs mit Text. Am weitesten verbreitet sind die "Keep calm" Statements. Aber auch romantisches, lustiges und motivierendes ist zu finden. Ein bisschen dabei sein möchte ich bei diesem Trend auch, also habe ich mir bei Pinterest unzählige Beispiele angesehen. Anfangs wollte ich drei verschiedene Sprüche verwenden, hatte aber nichts gefunden, was zu mir bzw zueinander passt.
Irgendwann bin ich dann auf dieses kurze Memo gestoßen, das witzig und motivierend ist und sich außerdem auch noch gut aufgliedern lässt. Und so sieht mein Ergebnis aus.

 

Es ist absichtlich nicht akkurat, denn ich finde, das würde nicht zur Aussage passen. Damit hab ich mir auch gleich das nervige Abmessen erspart.
Vielleicht hätte ich auch noch ein Bild von einem Wasserglas mit Strohhalm und Zitrone einfügen sollen? Übrigens: Trinken ist wichtig! :D

Bis bald,
eure Penelope

Sonntag, 25. Mai 2014

Triangelohrringe mit großen Perlen

Hallo Mädels,

so viele Ohrringe liegen in meinem Schmuckkästchen, aber auf keine hab ich so richtig Lust im Moment. Trotzdem wollte ich heute unbedingt welche tragen und hab mir schnell und einfach welche gebastelt.


 

Aufgefädelt sind sie auf einem transparenten Nylon(gummi)faden. Den hatte ich noch da und er hält gut, wenn man ihn fest verknotet (3 Knoten schön festziehen :))

Dazu eine leichte Hochsteckfrisur, damit die Schmuckstücke auch gut wirken und fertig war ich zum Eisessen mit meiner lieben Annegret :)

Vielleicht zeig ich euch bald auch ein passendes Armband dazu :)

Bis bald,
eure Penelope

Freitag, 9. Mai 2014

Ich und Gimp gestalten Glückwunschkarten

Hallo meine Lieben,

weil ich mal keine Lust hatte viel Zeit damit zu verbringen, Glückwunschkartenständer hin und her zu drehen, habe ich noch mehr Zeit investiert und ein paar am PC gestaltet. Eine zum Geburtstag meiner lieben Schwiegermutti und eine für meine allerbeste Mutti zum Muttertag.
Und ich danke hier allen tollen Freebie-Bloggern, die es möglich machen, mit süße kleine Zeichnungen und Grafiken persönliche Projekte zu gestalten :)


Inzwischen komme ich besser mit Gimp klar, auch wenn ich es immernoch umständlicher als Photoshop finde.
Gedruckt habe ich die Karten auf starken Papier, dass man für Aquarellmalerei benutzen kann. So ein ganzer Block ist wahrscheinlicher auch günstiger als spezielles Fotopapier aus dem Bürobedarf.


Ich zeig euch meine Kärtchen, damit sie euch inspirieren. Da ich mir mit der Rechtslage nicht sicher bin, stelle ich sie nicht zum Download bereit. Tut mir leid :)

Habt ein schönes Wochenende,
eure Penelope

Donnerstag, 1. Mai 2014

Sweet Home: Herzchen-Girlande

Hallo meine Lieben,

im Moment bemühe ich mich unsere Wohnung noch etwas heimeliger zu gestalten und zeige euch heute meine Girlande aus Herzchen.

 

Zum Nachmachen braucht ihr starkes Papier, das nicht so leicht knickt, Stift, Schere, Stoff und ein langes Band.
Zuerst habe ich auf Papier freihand meine Herzen gemalt, etwa so groß, dass auf ein A4-Blatt drei Stück passen. Dann habe ich sie ausgeschnitten, auf die Rückseite der verschiedenen Stoffe geklebt und erneut ausgeschnitten. Wenn eure Girlande frei im Raum schweben soll, beklebt ihr am besten beide Seiten. Bei den Löchern habe ich es mir einfach gemacht und einen Locher genommen (mit viel Kraft zudrücken). Das neutralste Band, das ich hatte, war ein Plastik-Kräuselband. Das hat auch perfekt durch die Löcher gepasst, so das nichts hin und her rutscht. Natürlich kann man auch Stickgarn und Nadel nehmen.


Hinter meinem Schreibtisch habe ich eine Betonwand in die sich partout kein Nagel hämmern lässt :) Darum habe ich die Girlande mit bunten Klebeband befestigt. Ein paar meiner Lieblingsurlaubsfotos kamen noch dazu, so haben auch diese wieder einen Platz. Für die habe ich diese dünnen Motivklebestreifen genommen, die lassen sich von allem ganz leicht abziehen und so bleiben die Fotos unbeschädet.


Demnächst mehr,
eure Penelope

Donnerstag, 24. April 2014

Briefpapier selbst gestalten

Hallo ihr Lieben,

heute geht es um eine ganz altmodische Sache: Briefe schreiben. Es ist romantisch, sehr persönlich und durch das Postgeheimnis wahrscheinlich besser geschützt als eine eMail.
Bei der Suche nach schönem und besonderem Briefpapier bin ich bisher immer leer ausgegangen. Gestern bin ich dann auf eine DIY-Idee gekommen, die einfach ist, schnell geht und ganz individuell ist.


Als ich klein war, hab ich von meiner Oma oft solche Motiv-Schneidebögen bekommen, bei denen man, die gedruckten Blumen, Puppen und so weiter mit wenigen Schnitten frei hatte und irgendwo aufkleben konnte. Und sowas, oder sowas ähnliches gibt es immernoch. Letzten habe ich zwei 3D-Stanzbögen gekauft, einfach weil sie mir gefallen haben. Was man hat, hat man und eine gefüllte Schublade Krimskrams regt die Fantasie an :)

Also, dass hier habe ich gezaubert...



Abgestimmt auf Thema und Person kann man jeden Bogen ganz anders gestalten. Damit kann das gekaufte Briefpapier nicht mithalten. Passend dazu kann man auch noch den Briefumschlag bekleben.

Probiert es doch mal aus. Vielleicht habt ihr ja eine Freundin oder eine Oma die weiter weg wohnt und sich darüber sicher freut.


Bis bald,
eure Penelope